Empfohlene Links

VDR
Der Verband der Restauratoren e.V. (VDR) ist der Berufs- und Fachverband der Restauratoren in Deutschland.
GfKORR
Die GfKORR - Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V. ist ein interdisziplinärer Zusammenschluß von Unternehmen und Fachleuten aus Industrie, Forschung und Handwerk, deren Zielsetzung die Vermeidung von Korrosion und ihren Folgeschäden auf allen Gebieten ist.
Fachhochschule Erfurt
Webseiten der FHE mit einem Kurzporträt, dem Leitbild, Infos für Studieninteressenten sowie über Forschung und Lehre.
 


Kunstmühle Kleinhettstedt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Am 2. April 2001 wurde eine 87 Jahre alte und 17t schwere Lanz-Dampfmaschine in Kleinhettstedt aufgestellt. Diese kam aus einer Schleizer Holzbaufirma und wurde nach 30-jährigem Dornrösschenschlaf an ihrem neuen Standort liebevoll restauriert und gangbar gemacht. Am Tag des offenen Denkmals am 9. September 2001 konnte sie erstmals wieder von den staunenden Interessenten im Betrieb besichtigt werden.
 
Schraubenfabrik Saalfeld PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Die ehemalige Schraubenfabrik in Saalfeld entstand um 1920 als Metallschraubenfabrik E. Zehner. Es handelt sich um eine eingeschossige Fabrikanlage in Klinkerbauweise.
Weiterlesen...
 
Zuckerfabrik Oldisleben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Der letzte noch erhaltene gemauerte Industrieschornstein grüßt schon von Weitem und kommt man näher, kann man eine Fabrik bestaunen, in der über einhundert Jahre lang bis 1990 - in den letzten Jahrzehnten bereits als eine Art "Museumsfabrik" - Zucker aus Rüben gewonnen wurde. 1989 wurde die Fabrik unter Denkmalschutz gestellt.
Historische Bausubstanz von 1872 aus Muschelkalkmauerwerk, gusseiserne Säulen, riesige Dampfmaschinen, eindrucksvolle Kochapparate - um nur einige Details zu nennen - sind weitgehend unverändert erhalten und laden Besucher ein, sich selbst ein Bild zu machen, wie in einer Zuckerfabrik im 19. und 20. Jahrhundert gearbeitet wurde. Südzucker ist sich der Verantwortung bewusst und erhält dieses einmalige technische Denkmal. Man hat den Eindruck, dass die nächste Rübenkampagne pünktlich beginnen kann...
Führungen finden von Mai bis Oktober auf Anfrage statt, auch der Film "Die letzte Kampagne" wird gezeigt.
Am Tag des offenen Denkmals (2. Sonntag im September) öffnet die Fabrik ebenfalls ihre Tore: Ab 10:00 Uhr finden Führungen - ohne Voranmeldung - statt.